Google Galaxy Nexus 4.3 [JWR66V] l Root l Busybox l 2 Versionen odex und deodexed

cargo

Teammitglied a. D.
Beiträge
628
Ort
Karscht
Smartphone
Nexus 5, Oneplus 3
Auf Basis der neuesten Android JWR66V JB-Version 4.3,
habe ich zwei CustomStock Rom's erstellt.




Beide Versionensind gerootet, und haben Busybox v1.21.1 installiert.
Die System Dateien (apk's) wurden für einen besseren Speicherverbrauch 'zipaligned'.
Die Version 2, ist zusätzlich deodexed (Es können somit entsprechende Mods für deodexed Rom's genutzt werden) und hat init.d Support.

Ein Wipe ist nicht nötig wenn eine StockROM installiert ist. (JB 4.1.1, 4.1.2, 4.2 oder 4.2.2)

Wenn es gefällt, freu ich mich über Bier...
btn_donate_LG.gif


Infos zur Version 1:
- Busybox (v1.21.1)
- gerootet (Chainfire's SuperUser v1.51)
- Zipaligned
- init.d Support (es können entsprechende Scripte die nach /system/etc/ in den init.d Ordner kopiert werden, automatisch beim Start des Systems ausgeführt werden)

Download v1: cargo_GNexus_jwr66v_yakju_odex_v1.zip
(274 MB, MD5: c38de2e1f5d2152fe46f00559832f961)

------------------------------------------------------------

Infos zur Version 2:
- Busybox (v1.21.1)
- gerootet (Chainfire's SuperUser v1.51)
- deodexed
- Zipaligned
- init.d Support (es können entsprechende Scripte die nach /system/etc/ in den init.d Ordner kopiert werden, automatisch beim Start des Systems ausgeführt werden)

Download v2: cargo_GNexus_jwr66v_yakju_deodexed_v2.zip
(273 MB, MD5: c1ae6348bc33ba987e30a542b2c5dd15)

----------------------------------------------------------------------------

Installation:
- gewünschte Version auf die interne SD Karte kopieren
- Galaxy Nexus ins CustomRecovery starten
- per install oder flash from sdcard Rom flashen
- neustarten und nach der Ersteinrichtung noch einmal neustarten
- sollte im Recovery Menu eine Meldung bezüglich root 'Fix Superuser Permissions?' kommen, dann auf "Do Not Fix" klicken (kommt bei mir mit TWRP v2.6.0.0 - ist aber nicht nötig)


==================================================



Ich erstelle mir schon immer eigene Rom Versionen, da die meisten StockRoms, für mich, am besten laufen.

Bitte nicht woanders Uploaden und keine Mirror!!


btn_donate_LG.gif

Danke geht an:
- Google für die tollen und schnellen FactoryImages
- dsixda für's
Android Kitchen - welches wirklich einiges erleichtert
- chainfire - für seine Root Dateien



 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

cargo

Teammitglied a. D.
Beiträge
628
Ort
Karscht
Smartphone
Nexus 5, Oneplus 3
Normal schon, aber ich hab es geschafft es doch zu integrieren. Meine odex Rom gerade erfolgreich getestet.
 

cargo

Teammitglied a. D.
Beiträge
628
Ort
Karscht
Smartphone
Nexus 5, Oneplus 3
Ich habe nun beide Versionen aktualisiert, mit eingebautem Root von Chainfire. Aktuelle Superuser v1.51!
 

Dirk64

Entwickler
Beiträge
279
Ort
OstHolstein/Kaff an Küste
Smartphone
Nexus 5, LG G3, Defy, S3
Tablet
Nexus 10
Ich nutze zwar mein eigenes ROM aber danke für Deine Arbeit und Tipps. Gerade eben mit Shift Animation fertig geworden, Mann, Google hat einiges verändert.

Sent from GNex...
 

cargo

Teammitglied a. D.
Beiträge
628
Ort
Karscht
Smartphone
Nexus 5, Oneplus 3
...Mann, Google hat einiges verändert...

Das kannst aber groß schreiben... ich weiß nur nicht warum. So viel anderes/neueres ist mir bisher nicht aufgefallen. Macht nur Arbeit sämtliche Mods, und sind diese noch son klein, erneut zu erstellen.
 

Dirk64

Entwickler
Beiträge
279
Ort
OstHolstein/Kaff an Küste
Smartphone
Nexus 5, LG G3, Defy, S3
Tablet
Nexus 10
Nicht nur Mods, auch die Tools müssen teilweise angepasst werden. Hast Du SU direkt ins ROM gebaut oder Dsixdas Kitchen umgebaut? Das hab ich vor zu machen.

Sent from GNex...
 

cargo

Teammitglied a. D.
Beiträge
628
Ort
Karscht
Smartphone
Nexus 5, Oneplus 3
Das Kitchen nutz ich kaum noch, muß ja eh alles aktuell eingefügt werden. (Superuser, su busybox) Das meisste mach ich mit Linux und zerlegter system.img.
Ich hab mich daran gewöhnt, denn für mein Galaxy Note 2 mach ich alles nur noch per Linux, system.img öffnen, ändern wie ich es will, wieder zu einer system.img zurück, dann wieder eine eigene samsung.tar Datei erstellt, und per odin geflasht. (natürlich bleibt das Custom Recovery Menu immer installiert - für fällige Mods)

Ich persönlich find es sogar einfacher eine system.img zu öffnen, ändern neu erstellen, welche dann per fastboot geflasht wird (fastboot flash system system.img). Also beim GNexus eben. Dann kann man sich doch einiges an Zeit sparen.
 

cargo

Teammitglied a. D.
Beiträge
628
Ort
Karscht
Smartphone
Nexus 5, Oneplus 3
Ja, des mach ich auch noch mit dem Kitchen, ich hab ja geschrieben, kaum noch. Praktischer gehts ja wohl kaum... :)
 
Oben