Die kleine FUN-ECKE

Maestro2k5

Projektleiter
Teammitglied
Beiträge
13.709
Ort
Erfurt
Smartphone
OnePlus 8T
Hi,


so hier werde ich mal meine gesammelten FUN Sachen reintextet für alle die es interessiert :) Für alle anderen ... Ihr müssts ja net lesen *g*


so fangen wir mal an
 

Maestro2k5

Projektleiter
Teammitglied
Beiträge
13.709
Ort
Erfurt
Smartphone
OnePlus 8T
Internetsüchtig - 8 Wege zur Besserung!

Du willst das Internet verlassen ???
Dann führe nun bitte sorgfältig folgende Schritte durch:

1. Schließe alle offenen Seiten und beende Dein Internetprogramm!
2. Fahre das Betriebssystem Deines Rechners ordnungsgemäß herunter!
3. Schalte Deinen Computer, Monitor, Drucker und das Modem aus!
4. Nimm in mehreren Stufen Kontakt mit deiner Außenwelt auf!

Stufe 1 - Öffne ein Fenster und atme die frische Luft.
Achtung, der Kontrast und die Helligkeit lassen sich nicht einstellen, auch auf die Lautstärke kannst Du keinen Einfluss nehmen ! Nimm alles so wie es ist. Die Geräusche sind keine Simulation, sondern alles ist live!

Stufe 2 - Gehe einige Schritte durch das Zimmer.
Was sich unter Dir bewegt, sind nur Deine Beine; keine Angst, bisher läuft alles normal!

Stufe 3 - Schaue Dich um, ob noch jemand in Deiner Nähe ist, der sich bewegt.
Gehe auf ihn zu und sprich ihn einfach an, eine Tastatur ist hierfür nicht erforderlich! Antwortet Dein Gesprächspartner? Wenn ja, dann sei jetzt bitte äußerst vorsichtig, das ist kein Forum und auch kein Chatroom. Überlege vorher genau was Du sagst. Beleidigungen können jetzt für Dich zu körperlichen Schäden führen !

Stufe 4 - Versuche, Nahrung zu Dir zu nehmen, dazu öffne bitte alle Schranktüren.
Sollte in einem Schrank ein Licht angehen, dann hast Du den Kühlschrank gefunden. Schau hinein, ist etwas Essbares vorhanden? Bevor Du etwas verzehrst, achte bitte auf das Verfallsdatum des Produktes.

Stufe 5 - Verlassen des Hauses, um den Schrank mit dem Licht zu füllen!
Achtung, wenn Dir alles fremd vorkommt, bitte jemanden Dich zum Lebensmittelgeschäft zu begleiten! Schau Dich um, die Autos sind alle echt. Überquere die Straße erst, wenn diese wirklich frei ist. So unwahrscheinlich es klingt, hier und jetzt habst Du nur ein Leben. Ein Neustart des Spieles ist nicht möglich und Du wirst auch keinen Krämer finden, der Dir Heiltränke verkauft!

Stufe 6 - Sollten Dir auf dem Rückweg kleine Kinder entgegen laufen und immer wieder Papa, Papa oder Mama, Mama rufen, kann es sich nur um Deine eigenen Kinder handeln. Tja, die kleinen Racker hast Du wirklich nicht mehr so groß in Erinnerung, aber macht nichts, wenn Dir erstmal die Namen wieder eingefallen sind, dann wirst Du Dich schnell wieder an sie gewöhnen.

Stufe 7 - Wieder zu Hause angekommen, setz Dich mal gemütlich in einen Sessel, aber nicht unbedingt in den Sessel vor Deinem Computer!!! Klasse, bald hast Du es geschafft. Nun lies mal einige Seiten in einem Buch. Bücher sind die dicken schweren Dinger, die man aufklappen kann, manche haben sogar schöne bunte Bilder. Na merkst Du, wie es beim Lesen oben in Deiner Birne arbeitet? Das sind die Gedanken, die Du Dir beim Lesen machst. Es nützt allerdings nichts, wenn Du mit dem Finger auf die Seite klickst, wenn Du alles gelesen habst - Multimedia war gestern, nun wird von Hand umgeblättert.

Stufe 8 - Mehr als zehn Seiten solltest Du am Anfang nicht lesen!
Lege das Buch wieder weg, aber nicht zu weit. Nun rufe mal nach Deinem Partner, das ist die Person die sich kopfschüttelnd in eine Ecke drückt. Versichere ihm/ihr, dass alles normal ist und Du Dich einfach nur ändern willst. In den ersten Tagen wird das noch niemand glauben, aber halte durch. Verkaufe morgen sofort Dein Modem und schaff Dir vielleicht ein Aquarium an, es funktioniert so ähnlich wie ein Bildschirmschoner aber es ist das erste Anzeichen von Besserung.

Bravo, Du hast es geschafft!!!

Herzlich Willkommen im realen Leben!!!
 

Maestro2k5

Projektleiter
Teammitglied
Beiträge
13.709
Ort
Erfurt
Smartphone
OnePlus 8T
10 Regeln für ein Date mit meiner Tochter


Regel 1
Wenn du in meine Auffahrt fährst und hupst, dann besser um ein Paket abzuliefern, denn abholen wirst du so sicher nichts.

Regel 2
Du berührst meine Tochter nicht vor meinen Augen. Du darfst sie angucken, aber nichts, was unterhalb ihres Halses liegt. Wenn du deine Augen oder Hände nicht von meiner Tochter lassen kannst, werde ich diese Körperteile entfernen.

Regel 3
Es ist mir wohl bewusst, dass es bei Jungs deines Alters als modisch gilt, die Hosen so groß und locker zu tragen, dass sie fast von den Hüften rutschen. Bitte sieh es nicht als Beleidigung an, aber du und all deine Freunde sind komplette Idioten. Ich möchte dennoch fair und offen sein, also biete ich dir einen Kompromiss an: Wenn du vor meine Tür trittst, und man deine Unterwäsche sieht und dass du deine Hosen zehn Nummern zu groß trägst, werde ich nichts dagegen sagen. Trotzdem: Um sicher zu gehen, dass die Hosen nicht während des Dates mit meiner Tochter runterrutschen, werde ich meine elektrische Nagelpistole benutzen, um die Hosen an Ort und Stelle zu fixieren.

Regel 4
Man hat dir sicher gesagt, dass Sex ohne Verwendung von Verhütungsmitteln dich töten könnte. Lass uns das noch etwas erweitern: Sollte es zwischen euch zum Sex kommen, bin ich das Verhütungsmittel, und ich werde dich töten.

Regel 5
Normalerweise wird erwartet, dass wir uns über Politik, Sport und anderes Tagesgeschehen unterhalten, um uns besser kennenzulernen.
Lass den Scheiß. Die einzige Sache, die ich von dir wissen will ist, wann du meine Tochter wieder zurück nach Hause bringst, und die einzige Antwort die ich erwarte, ist: "Früh am Abend."

Regel 6
Ich weiß, du bist ein attraktiver Junge, und du hast keine Probleme, auch andere Mädchen kennenzulernen und mit ihnen auszugehen. Das ist okay, solange es meine Tochter okay findet.
Allerdings: Sobald du mit meiner Tochter ausgehst, wirst du nur mit ihr allein ausgehen, solange bis sie genug von dir hat. Wenn du sie zum Weinen bringst, bring ich dich zum Weinen.

Regel 7
Wenn du in meinem Flur stehst und auf meine Tochter wartest, und mehr als eine Stunde vergeht, dann seufze oder drängle nicht. Wenn du pünktlich ins Kino willst, solltest du dich nicht verabreden. Meine Tochter trägt ihr Make-Up auf, und das dauert länger als eine Komplettlackierung der Glienicker Brücke. Anstatt die ganze Zeit blöd rumzustehen, könntest du etwas nützliches machen, zum Beispiel einen Ölwechsel bei meinem Auto.

Regel 8
Die folgenden Orte sind nicht geeignet für Dates mit meiner Tochter: Plätze, wo es Betten, Sofas oder irgendetwas weicheres als einen Holzstuhl gibt. Plätze, an denen keine Eltern, Polizisten oder Nonnen in Sichtweite sind. Plätze, an denen es dunkel ist. Plätze wo getanzt, Händchen gehalten oder sich amüsiert wird. Plätze an denen es so warm ist, dass meine Tochter dazu verleitet werden könnte, Tops, Girlie-Shirts, Hot Pants oder ähnliches zu tragen anstatt Overall, Sweatshirt, weite Hosen und einen Bundeswehr-Parka, der bis zu ihrem Hals zugeknöpft ist. Kinofilme mit einem romantischen oder sexuellen Thema sind zu vermeiden, Kinofilme mit Kettensägen sind okay. Eishockey-Spiele sind okay. Die Wohnungen alter Leute sind besser.

Regel 9
Lüg mich nicht an. Ich mag erscheinen als ein bierbäuchiger, glatzköpfiger, seniler alter Sack, aber wenn es um meine Tochter geht, bin ich der allwissende und gnadenlose Gott deines Universums. Wenn ich dich frage, mit wem du wohin gehst, dann hast du genau eine Chance, mir die Wahrheit zu sagen, die volle Wahrheit und nichts als die Wahrheit.
Ich hab ein Gewehr, eine Schaufel und 5 Hektar Land hinter dem Haus. Leg dich nicht mit mir an.

Regel 10
Fürchte dich. Fürchte dich sehr. Es ist sehr leicht für mich, das Motorengeräusch deines Wagens mit dem eines Hubschraubers über der Wüste von Kuwait zu verwechseln. Und wenn mein Golfkriegssyndrom mich wieder überfällt, befehlen mir die Stimmen in meinem Kopf, die Waffen zu reinigen, während ich darauf warte, dass du meine Tochter wieder nach Hause bringst.
Wenn du in die Auffahrt einbiegst, solltest du aus dem Wagen steigen, so dass ich beide Hände sehen kann. Dann nennst du die Parole, rufst laut und deutlich, dass du meine Tochter sicher und früh heim gebracht hast, und gehst wieder zum Wagen zurück. Es gibt absolut keinen Grund, mit ins Haus zu kommen. Das getarnte Gesicht hinter dem Fenster ist meines.
 

Maestro2k5

Projektleiter
Teammitglied
Beiträge
13.709
Ort
Erfurt
Smartphone
OnePlus 8T
Merkblatt zur Auswahl des Passwortes


Um die Sicherheit der EDV-Anlagen von Firmen zu verbessern und die Möglichkeit der unauthorisierten Benutzung dieser Ressourcen zu verhindern, wurden neue Regeln in Kraft gesetzt, die die Auswahl von Passworten betreffen. Alle Benutzer der EDV-Anlagen werden hiermit angewiesen, Ihre Passworte entsprechend den folgenden Bestimmungen unverzüglich abzuändern.

1. Ein Passwort muss mindestens sechs Zeichen lang sein und darf keine zwei gleichen Buchstaben direkt nacheinander enthalten. Ebenso ist es nicht gestattet, zwei oder mehrere Zeichen direkt hintereinander einzugeben, die im Alphabet direkt aufeinander folgen, auch in umgekehrter alphabetischer Reihenfolge. So ist zum Beispiel HGQQXP ein ungültiges Passwort (zwei gleiche Buchstaben folgen direkt aufeinander). Ein weiteres ungültiges Passwort ist demnach zum Beispiel GFEDCB (mehrere Buchstaben in umgekehrt alphabetischer Reihenfolge nacheinander)

2. Ein Passwort darf nicht zwei oder mehr Buchstaben enthalten, die an der selben Position wie irgendeines der vorhergehenden Passworte. Beispiel: Wenn ein alten Passwort GKPWTZ war, so ist NRPWHS nicht erlaubt, da die Buchstaben PW an derselben Position wie im alten Passwort erscheinen.

3. Ein Passwort darf nicht den Namen eines Monats oder dessen Abkürzung enthalten. Beispiel: MAERZBC ist ein ungültiges Passwort, ebenso WMMARBC, da dies die Abkürzung MAR für "März" enthält.

4. Ein Passwort darf keine Zahl enthalten, die auch als Monatszahl verwendet wird. Aus diesem Grund sind Passworte, die eine andere Zahl als die Null enthalten, ungültig. Beispiel: WHRE3FX ist ungültig, da die Zahl "3" die zahlenmäßige Entsprechung des Monats März darstellt.

5. Passworte dürfen keine Worte aus irgendeiner Sprache enthalten. Deshalb dürfen Passworte auch keine Buchstaben wie "A" oder "I" oder aufeinander folgende Buchstaben wie "AT", "ME", "TO" etc. enthalten, da es bei allen um Worte der englischen Sprache handelt.

6. Passworte dürfen keine Folgen von zwei oder mehr Buchstaben enthalten, die auf einer Computertastatur in horizontaler, vertikaler oder diagonaler Richtung direkt aufeinander folgen. Beispiel: QWERTZ ist zum Beispiel ein ungültiges Passwort. GHNLWT ist ebenso ungültig, da die Tasten G und H auf der Tastatur direkt nebeneinander liegen. Ebenso ist zum Beispiel HUKWVM ungültig, da der Buchstabe U auf der Tastatur diagonal oberhalb des Buchstabens H liegt.

7. Ein Passwort darf keinen Namen einer Person, eines Ortes oder eines Dings enthalten. Beispiel: JOHNBOY ist ungültig.

Aufgrund der Komplexität der Passwort-Auswahl-Regeln, existiert momentan nur ein einziges Passwort, welches alle der oben genannten Tests besteht. Um die Passwortwahl für den Benutzer einfacher zu gestalten, wird dieses Passwort an alle Systemverwalter verteilt. Alle Benutzer werden angewiesen, dieses Passwort bei Ihrem Systemverwalter zu erfragen und umgehend zu benutzen.
 

Maestro2k5

Projektleiter
Teammitglied
Beiträge
13.709
Ort
Erfurt
Smartphone
OnePlus 8T
Der Computermensch Computer-Menschen sind Menschen wie Du und ich, dennoch gibt es Unterschiede:

Der Chefsoftwareentwickler: Er ist mit seinem Computer fest verwachsen, tippt schneller, als der Computer es verarbeiten kann, denkt in Assembler, übersteht Schocks von 380 V und kennt alle Chips auswendig.

Der Starprogrammierer: Er sitzt 20 Stunden pro Tag am Computer, tippt 10 Wörter pro Sekunde, beherrscht Pascal, BASIC, Assembler, Fortran, Logo, APL, Algol, Prolog und C, hält 220 V aus und kennt alle Handbücher.

Der Diplom-Informatiker: Benutzt seinen Computer 16 Stunden am Tag, tippt 10 Zeichen pro Sekunde, beherrscht Pascal, BASIC, C und Assembler fließend, kann einen heißen Lötkolben kurz anfassen und hat alle Handbücher.

Der Informatiker: Er verbringt seinen Arbeitstag und alle Pausen vor dem Computer, tippt 5 Zeichen pro Sekunde, beherrscht Pascal und BASIC fließend, überbrückt Sicherungen, weiß, wo es in der Bibliothek die Handbücher gibt.

Der Programmierer: Er verbringt nur die reine Arbeitszeit vor dem Computer, tippt wie eine Sekretärin, kann mit Hilfe eines Nachschlagewerkes in Assembler programmieren, kann Sicherungen austauschen und weiß, wo er Handbücher kaufen kann.

Der Informatikstudent Sitzt als Hobby vor dem Computer, tippt 10 Wörter pro Minute, kann mit Hilfe eines Lehrbuches kleine Pascal-Programme erstellen, kann Batterien im Taschenrechner auswechseln, weiß, dass es Handbücher gibt.

Der User Sitzt ab und zu am Computer, tippt ein Wort pro Minute, kann kurze BASIC Programme abtippen, bekommt von einer 9V-Batterie einen Schlag und interessiert sich nicht für Handbücher, weil er sie sowieso nicht versteht.

Der DAU: Er weiß gerade eben, was der Bildschirm ist, trifft keine Taste beim ersten Versuch, findet weder die Diskette mit der Programmiersprache, noch könnte er sie einlegen, kann keinen Stecker einstecken, ohne einen Schlag zu bekommen und hat keine Handbücher, weil er sowieso nicht lesen kann. Und wenn er programmiert, dann in PASGOL oder ALFONS 68.

Der Hacker: Er ist eins mit dem Computer, tippt nicht, sondern überträgt seine Gedanken direkt an den Computer, schreibt bei Bedarf schnell selbst eine Programmiersprache, erzeugt die benötigten 220 V selbst und hat alle besseren Handbücher geschrieben.
 

Maestro2k5

Projektleiter
Teammitglied
Beiträge
13.709
Ort
Erfurt
Smartphone
OnePlus 8T
WANN MERKT MAN, DASS MAN VOM 21. JAHRHUNDERT DIE SCHNAUZE VOLL HAT?


01. Du versuchst beim Mikrowellenherd dein Passwort einzugeben....
02. Du weißt nicht, dass man Solitaire auch mit echten Karten spielen kann.....
03. Du hast 15 verschiedene Telefonnummern um deine 3 köpfige Familie zu erreichen.
06. Der Grund, warum du den Kontakt zu deinen Freunden verlierst, ist, weil sie keine E Mail Adresse

besitzen.
07. Du weißt nicht, mit welcher Briefmarke man einen Standardbrief frankiert.
08. Für dich bedeutet organisiert sein, verschiedenfarbige PostIt zu besitzen.
09. Die meisten Witze, die du kennst, hast du in Emails gelesen
10. Du gibst den Firmennamen an, wenn du am Abend zu Hause das Telefon abnimmst.
11. Du drückst Zuhause die 0 um beim Telefonieren rauszukommen.
12. Du sitzt seit 4 Jahren am gleichen Schreibtisch, und hast dort für drei verschiedene Firmen

gearbeitet.
13. Das Firmenschild wird einmal pro Jahr dem Corporate Design angepasst..
14. Wenn du einen 90 Minuten Film im Fernsehen gucken willst, musst du dir drei Stunden Zeit

nehmen wegen der Werbeunterbrechungen.
15. Du suchst verzweifelt die Tasten "STRG, ALT und ENTF" auf deiner Fernbedienung, wenn der

Fernseher auf Grund einer Sendestörung rauscht....
16. Deine Visitenkarte ist auf der Vorderseite Deutsch, auf der Rückseite Englisch. Beide Seiten

unterscheiden sich nur durch die (+49)
18. Du arbeitest von 08:00 Uhr bis 21:00 Uhr, davon die ersten 6 Stunden fürs Finanzamt...
19. Die Verkehrslage ließ es noch nie zu, in deinem Auto den vierten oder fünften Gang auszutesten...
20. Deine Eltern / oder Kinder beschreiben dich und deinen Beruf mit "er/sie macht was mit

Computern".
21. Du erkennst deine Kinder dank der Fotos auf dem Schreibtisch.
22. Du hast diese Liste gelesen und dauernd genickt.
23. Du überlegst dir, wem du diese Liste per Email weiterleiten kannst.
24. Dir fällt noch nicht einmal auf, dass die Punkte 4. und 5. fehlen!
:o)
 

Maestro2k5

Projektleiter
Teammitglied
Beiträge
13.709
Ort
Erfurt
Smartphone
OnePlus 8T
Arschloch

*********



Für alle unter Euch, die ab und an einen schlechten Tag haben und ihre Laune an jemandem auslassen müssen!!!



Laßt Eure Laune nicht an jemandem aus,
den Ihr kennt, sondern an jemandem, den Ihr NICHT kennt!!!



Ich saß an meinem Schreibtisch und mir fiel ein, daß ich ein Telefonat führen mußte.

Ich fand die Nummer und wählte sie. Ein Mann ging dran und sagte nett "Hallo?"

Ich sagte höflich: "Hier spricht Patrick Hanifin,

könnte ich bitte mit Robin Carter sprechen?"

Plötzlich wurde der Hörer aufgeknallt!

Ich konnte nicht fassen, daß jemand so unhöflich sein konnte.



Ich machte Robins korrekte Nummer ausfindig und rief sie an.

Sie hatte die beiden letzten Ziffern vertauscht. Nachdem ich mein

Gespräch mit Robin beendet hatte, sah ich, daß die falsche Nummer

immer noch auf meinem Schreibtisch lag. Ich beschoß, nochmals anzurufen.

Als die gleiche Person wieder dran ging, schrie ich "Sie sind ein Arschloch!"

und legte auf. Neben die Telefonnummer schrieb ich das Wort "Arschloch" und

legte sie in meine Schreibtischschublade.



Alle paar Wochen, wenn ich Rechnungen zahlen mußte oder einen wirklich

schlechten Tag hatte, rief ich ihn an. Er nahm ab, ich schrie: "Sie sind

ein Arschloch!" und es ging mir gleich viel besser.



Gegen Ende des Jahres führte die Telefongesellschaft ein Nummernerkennungssystem

ein. Das war eine echte Enttäuschung für mich, ich konnte das Arschloch nicht

mehr anrufen.



Eines Tages hatte ich eine Idee. Ich wählte seine Nummer, dann hörte ich seine

Stimme "Hallo." Ich erfand einen Namen. "Hallo, hier ist der Kundendienst der

Telefongesellschaft und ich möchte Sie nur fragen, ob Sie mit unserem

Nummernerkennungssystem vertraut sind.



Er sagte "Nein!" und ich knallte den Hörer auf. Dann rief ich schnell

nochmals an und sagte: "Weil Sie ein Arschloch sind!"





LEST WEITER, DENN ES KOMMT NOCH BESSER !!!





KAPITEL 2

Eine ältere Dame brauchte sehr lange, um aus ihrem Parkplatz am Einkaufszentrum

herauszukommen. Ich dachte, sie würde es nie schaffen. Schließlich setzte sich

ihr Wagen in Bewegung und bewegte sich langsam rückwärts aus der Parklücke.

Ich fuhr ein wenig zurück, um ihr genug Platz zu lassen. Prima, dachte ich,

endlich fährt sie raus.



Dann kam plötzlich ein schwarzer BMW und raste in der falschen Richtung in

ihre Parklücke. Ich hupte und schrie "Das können Sie nicht machen, ich war

zuerst da!" Der Kerl stieg aus seinem BMW ohne mich zu beachten. Er ging auf

das Einkaufszentrum zu, als ob er mich nicht hörte. Ich dachte "Dieser Kerl

ist ein Arschloch, es gibt viele Arschlöcher auf dieser Welt."



Ich sah, daß er an der Heckscheibe seines Wagens ein Schild "zu verkaufen" hatte.

Ich schrieb mir die Nummer auf, dann suchte ich mir einen anderen Parkplatz.



Einige Tage später saß ich zu Hause an meinem Schreibtisch. Ich hatte gerade den

Hörer wieder aufgelegt, nachdem ich die Nummer xxx 823-4863 angerufen und "Sie

sind ein Arschloch" gebrüllt hatte. (Es ist wirklich ganz leicht, ihn anzurufen,

seit ich seine Nummer gespeichert habe.)



Ich bemerkte die Telefonnummer des Kerls mit dem schwarzen BMW auf meinem Schreibtisch

und dachte, es sei besser, auch ihn anzurufen.

Nach mehrmaligem Klingeln ging jemand ans Telefon und sagte: "Hallo". Ich sagte:

"Sind Sie der Mann, der seinen schwarzen BMW verkauft?"

"Ja, der bin ich." "Können Sie mir sagen, wo ich ihn mir ansehen kann?"

"Ja, ich wohne in London in der 182 West Street. Es ist ein gelbes Haus und

der Wagen parkt genau davor." Ich fragte: "Wie ist Ihr Name?" "Ich heiße Don

Hansen." "Wann kann ich Sie antreffen, Don?" "Abends bin ich zu Hause."

"Hören Sie zu, Don, darf ich Ihnen etwas sagen?" "Ja." "Don, Sie sind ein

Arschloch!" und ich knallte den Hörer auf.



Nachdem ich aufgelegt hatte, gab ich Don Hansens Nummer in meinen Telefonspeicher ein.

Eine Weile lief alles besser bei mir. Wenn ich jetzt ein Problem hatte, konnte ich zwei

Arschlöcher anrufen.



Nach einigen Monaten war es nicht mehr so schön, bei den Arschlöchern anzurufen

und aufzulegen. Ich beschäftigte mich eingehend mit dem Problem und kam zu folgender

Lösung: zuerst ließ ich mein Telefon Arschloch Nummer 1 anrufen.



Ein Mann hob ab und sagte freundlich "Hallo." Ich schrie: "Sie sind ein Arschloch!"

legte aber nicht auf. Das Arschloch fragte: "Sind Sie noch dran?" Ich sagte: "Ja."

Er sagte: "Unterlassen Sie Ihre Anrufe." Ich sagte: "Nein." Er sagte: "Wie heißt Du,

Kumpel?" Ich sagte: "Don Hansen." Er sagte: "Wo wohnst Du?" "182 West Street, London.

Es ist ein gelbes Haus und mein schwarzer BMW steht davor." "Ich komme gleich vorbei,

Don. Du fängst am besten schon an zu beten." Ich sagte: "Ja, ich habe wirklich Angst,

Du Arschloch!" und legte auf.



Dann rief ich Arschloch Nummer 2 an. Er ging ran "Hallo." Ich sagte: "Hallo,

Du Arschloch!" Er sagte: "Wenn ich rauskriege, wer Du bist...." "Was dann?"

"Trete ich Dir in den Arsch." "Gut! Ich gebe Dir eine Chance, ich komme gleich

vorbei, Du Arschloch!" Ich legte auf.



Dann nahm ich den Hörer wieder ab und rief die Polizei an. Ich sagte, ich wohne

in der 182 West Street, London, und würde meinen schwulen Geliebten umbringen,

sobald ich nach Hause käme.



Ich stieg in meinen Wagen und fuhr in die West Street, um die ganze Sache zu beobachten.

Köstlich! Es war eine der größten Erfahrungen meines Lebens, zuzusehen, wie sich die

beiden Arschlöcher vermöbelten, bevor die Polizei sie festnahm!!!
 

Maestro2k5

Projektleiter
Teammitglied
Beiträge
13.709
Ort
Erfurt
Smartphone
OnePlus 8T
Kommunikation zwischen Mann und Frau

Zwischen Mann und Frau gibt es immer wieder Verständigungsprobleme. Um diesen Problem Einhalt zu gebieten, wurde diese kleine Übersetzungsseite geschrieben.

Wenn Frau folgendes sagt, meint Sie:

Ja = Nein
Nein = Ja
Vielleicht = Nein
Es tut mir leid = Es wird dir leid tun
Mach wie du willst = Dafür wirst du noch bezahlen...
Wir müssen reden = Ich muss mich über dich beschweren
Natürlich, mach es, wenn du willst = Ich möchte nicht, daß du es machst
Ich bin nicht sauer = Natürlich bin ich sauer, du Arsch...
Du bist so männlich = Rasier dich endlich
Du bist heute wirklich nett zu mir = Denkst du eigentlich nur an Sex ?
Mach das Licht aus = Ich habe Zellulitis
Die Küche ist so unpraktisch = Ich will ein neues Haus...
Ich habe ein Geräusch gehört = Ich habe gemerkt, daß du schon schläfst
Liebst du mich? = Ich will ne neue Perlenkette (Pelzmantel)
Nichts, wirklich = Du Idiot...


Wenn Mann folgendes sagt, meint Er:

Ich habe Hunger = Ich habe Hunger
Ich bin müde = Ich bin müde
Schönes Kleid = Geile Titten
Was ist los = Durch welches abstruse, selbsterfundene Trauma schlägst du dich gerade mithilfe deines sündhaft teuren Pysichiaters durch?
Ja, deine neue Frisur gefällt mir = vorher war es besser
Ja, deine neue Frisur gefällt mir = 200 Mark, und das kommt dabei raus
Gehen wir ins Kino? = Ich will fummeln
Kann ich dich zum Essen einladen = ich will Sex mit dir
Wollen wir tanzen? = ich will Sex mit dir
Ich langweile mich = ich will Sex mit dir
Ich liebe dich = ich will Sex mit dir - sofort !!
Ich liebe dich auch = o.k. ich habs gesagt, laß uns endlich Sex machen
 

Maestro2k5

Projektleiter
Teammitglied
Beiträge
13.709
Ort
Erfurt
Smartphone
OnePlus 8T
Die verschiedenen Computermenschen

Der Chefsoftwareentwickler

Er ist mit seinem Computer fest verwachsen, tippt schneller, als der Computer es verarbeiten kann, denkt in Assembler, übersteht Schocks von 380 V und kennt alle Chips auswendig.

Der Starprogrammierer

Er sitzt 20 Stunden pro Tag am Computer, tippt 10 Wörter pro Sekunde, beherrscht Pascal, BASIC, Assembler, Fortran, Logo, APL, Algol, Prolog und C, hält 220 V aus und kennt alle Handbücher.

Der Diplom-Informatiker

Benutzt seinen Computer 16 Stunden am Tag, tippt 10 Zeichen pro Sekunde, beherrscht Pascal, BASIC, C und Assembler fließend, kann einen heißen Lötkolben kurz anfassen und hat alle Handbücher.

Der Informatiker

Er verbringt seinen Arbeitstag und alle Pausen vor dem Computer, tippt 5 Zeichen pro Sekunde, beherrscht Pascal und BASIC fließend, überbrückt Sicherungen, weiß, wo es in der Bibliothek die Handbücher gibt.

Der Programmierer

Er verbringt nur die reine Arbeitszeit vor dem Computer, tippt wie eine Sekretärin, kann mit Hilfe eines Nachschlagewerkes in Assembler programmieren, kann Sicherungen austauschen und weiß, wo er Handbücher kaufen kann.

Der Informatikstudent

Sitzt als Hobby vor dem Computer, tippt 10 Wörter pro Minute, kann mit Hilfe eines Lehrbuches kleine Pascal-Programme erstellen, kann Batterien im Taschenrechner auswechseln, weiss, dass es Handbücher gibt.

Der User

Sitzt ab und zu am Computer, tippt ein Wort pro Minute, kann kurze BASIC- Programme abtippen, bekommt von einer 9V-Batterie einen Schlag und interessiert sich nicht für Handbücher, weil er sie sowieso nicht versteht.

Das J...

Er weiß gerade eben, was der Bildschirm ist, trifft keine Taste beim ersten Versuch, findet weder die Diskette mit der Programmiersprache, noch könnte er sie einlegen, kann keinen Stecker einstecken, ohne einen Schlag zu bekommen und hat keine Handbücher, weil er sowieso nicht lesen kann. Und wenn er programmiert, dann in PASGOL oder ALFONS 68.

Der Hacker

Er ist eins mit dem Computer, tippt nicht, sondern überträgt seine Gedanken direkt an den Computer, schreibt bei Bedarf schnell selbst eine Programmiersprache, erzeugt die benötigten 220 V selbst und hat alle besseren Handbücher geschrieben.

Der Medieninformatiker

Er sitzt den ganzen Tag vorm Computer und denkt, es wäre das Fenster (irgendjemand hat ihm mal was von Windows erzählt). Er schafft fünf geschweifte Klammern (auf und zu!) pro Stunde und stirbt im Glauben, Mäuse auf dem Schreibtisch zu haben.
 

Maestro2k5

Projektleiter
Teammitglied
Beiträge
13.709
Ort
Erfurt
Smartphone
OnePlus 8T
Verhaltensregeln im Umgang mit EDV-Technikern


Wer kennt das nicht: Wenn jemand Probleme mit seinem PC hat, weiss er nie,wie er am Besten der EDV-Abteilung gegenüber verhalten soll. Hier ein paar wichtige Verhaltensregeln von EDVlern erstellt:

1. Wenn jemand von der EDV-Abteilung sagt, daß er gleich vorbeikommt, melde Dich vom System ab und geh einen Kaffee trinken. Es ist für uns kein Problem, uns 700 Paßwörter zu merken.

2. Wenn Du uns rufst um Deinen Computer von einem ins andere Büro zu tragen, vergewissere Dich, daß er unter Tonnen von Postkarten, Kinderbildern, Stofftieren, vertrockneten Blumen und Kinderkritzeleien begraben ist. Wir haben kein eigenes Leben und wir lieben es, tief unter dem Müll in irgend etwas glibberiges von Dir zu greifen.

3. Wenn Du von der EDV-Abteilung eine e-Mail mit höchster Dringlichkeit bekommst, lösche sie sofort. Wahrscheinlich testen wir nur die öffentlichen Mailverteiler.

4. Wenn ein EDV-Mitarbeiter an seinem Schreibtisch sein Mittagessen verzehrt,gehe direkt zu ihm, überschütte ihn mit Vorwürfen und Deinen Computerproblemen und erwarte von ihm, daß er sofort antwortet. Wir existieren einzig um zu dienen und wir denken immer nur an die Reparatur von Computern.

5. Wenn sich ein EDV-Mitarbeiter ein Mineralwasser holt, oder er eine Zigarette raucht, frag ihn irgend etwas über Computer. Der einzige Grund warum wir Mineralwasser trinken, oder rauchen ist, daß wir nach Usern suchen, die weder e-Mail, noch Telefon besitzen.

7. Wenn Du einen EDV-Mitarbeiter per Telefon direkt anrufst, drücke die 5 um die automatische Begrüßung zu umgehen, in der Dir mitgeteilt wird das der Mitarbeiter zur Zeit im Urlaub ist. Sprich deine Nachricht auf den Anrufbeantworter und warte exakt 24 Stunden, bevor Du eine Beschwerde per e-Mail direkt an den Vorgesetzten schickst, weil Dich niemand zurückgerufen hat.

8. Wenn der Fotokopierer nicht funktioniert, ruf die EDV-Abteilung. Schließlich ist da auch Elektronik drin, oder...?

9. Wenn Du Zuhause beim Verbindungsaufbau per Modem eine Fehlermeldung wie: "Kein Wählton" oder "No Dial Tone" bekommst, ruf die EDV-Abteilung. Wir können sogar Telefonprobleme von hier aus lösen.

10. Wenn irgend etwas mit Deinem Privat-PC nicht in Ordnung ist, stell ihn auf einen Stuhl oder Tisch in der EDV-Abteilung. Hinterlasse keinen Namen, keine Telefonnummer und vor allem keine Beschreibung des Problems. Wir lieben es, ein gutes Rätsel zu lösen.

11. Wenn Du einen EDV-Mitarbeiter am Telefon hast, der mit Dir durch die Menüs geht um einen Eintrag zu ändern, lies Zeitung oder tu irgend etwas anderes. Wir wollen nicht wirklich, das Du etwas tust; wir lieben es, uns selbst reden zu hören.

12. Wenn wir ein Training für die nächste Version des Betriebssystems anbieten, fühle Dich nicht belästigt. Wir werden da sein, um Dein Händchen zu halten, wenn es vorbei ist.

13. Wenn der Drucker nicht drucken will, sende den Druckauftrag 20 mal. Druckaufträge verschwinden nämlich ohne jeden Grund im Nirgendwo.

14. Wenn der Drucker nach 20 Versuchen immer noch nicht drucken will, sende den Druckauftrag an alle 68 Drucker in der Firma. Einer von ihnen wird schon drucken...

15. Benutze nie die Online-Hilfe (das ist die Hilfe, die von jedem Programm angeboten wird...) Das ist etwas für Schwächlinge.

16. Wenn Du irgendeinen Computerführerschein bei der VHS, oder ähnlichem machst, geh ruhig in der Abteilung rum und "verbessere" Treiber und Programme auf Deinem und auf allen Rechnern Deiner Mitarbeiter. Wir sind dankbar für die Überstunden die wir haben, wenn wir bis 3:00 Uhr morgens die Probleme beheben müssen.

17. Wenn ein EDV-Mitarbeiter um 12:30 Uhr Deinen Computer repariert, mach Mittag und achte darauf, daß er mitbekommt wie lecker das Essen schmeckt. Wir arbeiten besser, wenn uns vor Hunger ein wenig schwindelig ist.

18. Danke uns niemals. Wir lieben die Arbeit UND wir werden dafür bezahlt!

19. Wenn Dich ein EDV-Mitarbeiter fragt, ob Du irgendeine neue Software auf deinem Rechner installiert hast, LÜGE! Es geht niemanden etwas an, was auf Deinem Rechner ist.

20. Wenn das Mauskabel droht, Deine Kaffeetasse umzuwerfen, heb Deinen Monitor an und quetsch das Kabel darunter ein. Mauskabel sind ausschließlich dafür entworfen worden um 20 Kg Monitorgewicht zu ertragen.

21. Wenn die Leertaste auf Deiner Tastatur nicht mehr funktioniert, mach das neue Mailprogramm oder etwas anders dafür verantwortlich. Übrigens: Tastaturen arbeiten wesentlich besser, wenn sich Brotkrümel, Kaffee oder dicke Tropfen klebrige Cola unter den Tasten befinden.

22. Wenn Du von einem Programm eine Nachricht mit dem Text: "Sind Sie sicher", oder "Are you sure" erhältst, klick so schnell wie möglich auf den "JA" oder "YES" - Button. Verdammt, wenn Du nicht sicher wärst, würdest Du das ja nicht tun, oder?

23. Fühle Dich völlig frei Dinge zu sagen wie: "Ich weiß überhaupt nichts über diesen Computer Dreck". Es ärgert uns überhaupt nicht, wenn man unseren Bereich, als Dreck bezeichnet.

24. Wenn der Toner eines Druckers gewechselt werden muß, ruf die EDV-Abteilung. Einen Toner zu wechseln ist eine äußerst komplexe Angelegenheit und die Druckerhersteller erwarten, daß diese Aufgabe nur von professionellen Ingenieuren mit einem Doktor in Nuklear-Physik durchgeführt wird.

25. Wenn irgendwas mit Deinem Computer nicht stimmt, sag Deiner Sekretärin dass sie die EDV-Abteilung anrufen soll. Wir lieben das Spielchen, mit einer dritten Person ein Problem zu klären von dem Sie absolut überhaupt nichts weiß.

26. Wenn du per e-Mail eine 30 Megabyte große Datei erhältst, sende sie mit höchster Priorität an jeden Mitarbeiter der Firma. Wir haben unendliche Massen an Festplattenspeicher und Rechnerkapazität auf unserem Mail-Server.

27. Denke niemals daran, große Druckaufträge in kleine aufzuteilen. Gott verbietet es, irgend jemand anderem zu gestatten, auch zu drucken.

28. Wenn Du am Samstag einen EDV-Mitarbeiter im Supermarkt triffst, frag ihn irgend etwas über Computer. Wir arbeiten 24 Stunden an 7 Tagen die Woche und darum auch im Supermarkt am Wochenende.

29. Wenn Dein Sohn ein Informatikstudent ist, laß ihn am Wochenende in die Firma kommen, damit er seine Projekte an Deinem schnellen Büro-PC machen kann. Wir werden da sein, wenn seine illegale Kopie von Visual Basic 6.0 die Finanzbuchhaltung abstürzen läßt.

30. Wenn Du uns Deinen brandneuen Privat-PC ins Büro bringst, um ihn kostenlos von uns reparieren zu lassen, sag uns wie dringend wir ihn reparieren müssen, damit Dein Sohn ganz schnell wieder Doom, Quake oder Moorhuhn spielen kann. Wir werden sofort mit der Reparatur beginnen, da wir jede Menge freie Zeit haben.

31. Erhälst du ein E-Mail mit dem Titel ILOVEYOU so öffne dies so schnell du kannst und teste alle möglichen Funktionen des Attachments. Es könnte sich hierbei ja um einen neuen Auftrag oder womöglich sogar um einen Heiratsantrag handeln..... lass dich bloss nicht von den vielen Virenwarnungen in Radio, TV und Zeitungen beirren und den Informationen aus deiner Informatikabteilung glaubst du besser auch nicht! Wir wollen alle nur, dass die Aktien von Network Assosiates steigen....


Tja, bei uns ist ja alles ganz anders... :-)
 

Maestro2k5

Projektleiter
Teammitglied
Beiträge
13.709
Ort
Erfurt
Smartphone
OnePlus 8T
Hotline


Ein Anwender ruft die Hotline an um ein Computerproblem zu schildern:
Technikerin: "Guten Tag, wie kann ich Ihnen helfen?"
Anwender: "Es kommt Rauch aus dem Netzteil des Computers!"
Technikerin: "Sie brauchen ein neues Netzteil."
Anwender: "Nein, brauche ich nicht, Ich muss nur die Startup Dateien anpassen."
Technikerin: "Entschuldigen Sie bitte, aber das Netzteil ist defekt, Sie müssen es ersetzen."
Anwender: "Ach was! Man hat mir gesagt, dass ich nur die Startup Dateien anpassen muss, um das Problem zu beheben. Sie müssen mir nur den entsprechenden Befehl sagen."

10 Minuten später...

Der Anwender ist immer noch völlig überzeugt, Recht zu haben.
Die Technikerin gibt frustiert auf.
Technikerin: "Ok, es gibt einen undokumentierten DOS Befehl, den wir aber normalerweise nicht an Kunden weitergeben. Damit werden Sie das Problem lösen können."
Anwender: "Hab ich es doch gewusst!"
Technikerin: "Fügen Sie den Befehl NOSMOKE.COM als letzten Befehl in der CONFIG.SYS ein.
Bitte lassen Sie mich wissen, ob's funktioniert."

10 Minuten später...

Anwender: "Es klappt nicht, das Netzteil raucht immer noch."
Technikerin: "Welche DOS Version benutzen Sie?"
Anwender: "MS-DOS 6.22"
Technikerin: "Achso, dann liegt das Problem dort. Diese DOS Version wurde ohne NOSMOKE ausgeliefert. Kontaktieren Sie Microsoft und fragen Sie nach einem Patch, welcher die Datei enthält. Lassen Sie mich bitte wissen, ob's klappt."

1 Stunde später...

Anwender: "Ich brauche ein neues Netzteil..."
Technikerin: "Aha... und wie kommen Sie jetzt zu dieser Feststellung?"
Anwender: "Wissen Sie, ich rief eben bei Microsoft an und habe erzählt, was Sie mir gesagt haben und da begann der mich über mein Netzeil auszufragen."
Technikerin: "Und was hat er gesagt?"
Anwender: "Er sagte, mein Netzteil sei nicht kompatibel mit NOSMOKE."
 

Maestro2k5

Projektleiter
Teammitglied
Beiträge
13.709
Ort
Erfurt
Smartphone
OnePlus 8T
An alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Anhang zur Arbeitsordnung zum Tarifvertrag:
(Arbeitsbefreiung in bestimmten Fällen)

Krankheitsfall:

Krankheit ist keine Entschuldigung. Auch ein Attest Ihres Arztes ist kein Beweis, denn wenn Sie in der Lage waren, den Arzt aufzusuchen, hätten Sie auch zur Arbeit kommen können.

Todesfall in der Familie:

Wird nicht entschuldigt. Für den Verblichenen können Sie nichts mehr tun, und jemand anderes kann genausogut die notwendigen Maßnahmen treffen. Wenn Sie die Beerdigung auf den späten Nachmittag legen, geben wir Ihnen gerne eine halbe Stunde früher frei, vorausgesetzt, Sie sind mit Ihrer Arbeit fertig.

Eigener Todesfall:

Hier dürfen Sie mit unserem Verständnis rechnen, wenn
1. Sie uns zwei Wochen vorher über Ihr Ableben informieren, damit wir rechtzeitig eine neue Kraft einstellen können.
2. Sie spätestens bis 8.00 Uhr morgens anrufen, damit wir entsprechende Maßnahmen einleiten können.
3. Ihre und die Unterschrift des behandelnden Arztes vorliegen, daß Sie verstorben sind. Liegen beide Unterschriften nicht vor, werden Ihnen die Fehlzeiten vom Jahresurlaub abgezogen.

Operation:

Chirurgische Eingriffe an unseren Arbeitskräften sind untersagt. Wir haben Sie so eingestellt, wie Sie sind. Die Entfernung oder Veränderung eines Teiles von Ihnen verstößt gegen den vereinbarten Arbeitsvertrag.

Silber- oder Goldene Hochzeit:

Für derartige Anläße kann keine Freistellung gewährt werden. Wenn Sie 25 oder gar 50 Jahre mit dem gleichen Menschen verheiratet sind, seien Sie froh, wenn Sie zur Arbeit gehen dürfen.

Geburtstag:

Daß Sie geboren wurden, ist sicher nicht Ihr Verdienst. Darum sehen wir keine Veranlassung, Ihnen in solchen Fällen eine Freistellung zu gewähren.

Geburt eines Kindes:

Für derartige Fehltritte unserer Angestellten ist natürlich keine Arbeitsbefreiung vorgesehen. Sie hatten ja schon Ihren Spaß.
 

Maestro2k5

Projektleiter
Teammitglied
Beiträge
13.709
Ort
Erfurt
Smartphone
OnePlus 8T
Der Alptraum vor der Führerscheinprüfung:


!· Das Auto wird dreimal verrecken, bevor Du beim 4.Mal soviel Gas gibst, daß der Motor in Arsch geht.

!· Die Handbremse vergißt du sicherlich auch beim Rausfahren.

!· Stell dir vor, was alles beim Einparken passiern könnte......... viele, viele schlimme Dinge.....

!· Stopschilder stehen auf einmal ganz woanders, wo man sie fast nicht erkennen kann.

!· Fußgänger werden ohne Grund plötzlich über die Straße laufen.

!· Viele Schulbusse werden vor dir halten, wobei du vergißt, exakt Schrittgeschwindigkeit beim Überholen zu fahren.

!· Fußgänger werden genau dann am Bügersteig gehen, wenn du im selben Moment auf selber Höhe mit 50km/h durch ne 10 Quadratmeter große Riesenwasserlache rast.

!· In ca.5 Engstellen kommt dir unerwartet ein Laster mit Anhänger und Überbreite entgegen, wobei auf der rechten Seite das Hindernis steht.

!· Auf der Autobahn rast ein paranoider Psychopath auf der falschen Fahrbahnseite. Natürlich auf DEINER!

!· Bei 130km/h zerplatzen dir alle 4 Reifen.

!· Der Tacho spinnt und zeigt in der Stadt plötzlich 70 statt 50 an, obwohl du nicht beschleunigt hast. (Der Prüfer sieht alles...)

!· Du mußt auf einmal unbedingt pissen.

!· Du mußt niessen, verreißt das Lenkrad und überfährst eine Großfamilie auf dem Bürgersteig.

!· Du überholst ne alte Oma, die schnackelt um und kippt auf deine Seite, wobei du sie mit 50 mit deiner Kühlerhaube auffängst.

!· Dein Prüfer rastet aus, zieht ne Pumpgun raus, pustet deinem Fahrlehrer das Hirn an die Frontscheibe und zwingt dich zu perversen Spielen.

!· Euer Auto wird vom Ionenstrahl der GDI versehentlich getroffen, der eigentlich für die NOD bestimmt war.

!· Die Bots railen dich in 1000000 Teile, als du ihnen die Vorfahrt genommen hast.

!· Ein plötzlicher Eisregen verwandelt die Strasse innerhalb von Sekunden in eine Eisbahn.

!· Beim Begrüßen des Prüfers spuckst du ihm aus Versehen voll ins Gesicht.

!· Dein Prüfer ist ein Rechtsradikaler. Das merkst du erst, als du freundlicherweise nen Ausländer über den Zebrastreifen gehen läßt.

!· Du kriegst nen Herzinfarkt vor lauter Aufregung.
 

Maestro2k5

Projektleiter
Teammitglied
Beiträge
13.709
Ort
Erfurt
Smartphone
OnePlus 8T
Chefsache
Oder: Wie mein Chef zu dem wurde, was er heute ist.


Nachdem Gott den menschlichen Körper geschaffen hatte, wollte jedes Körperteil Boss sein.
Das Gehirn sagte: "Ich denke für Euch alle und kontrolliere Euch, ich sollte Euer Boss sein."
Die Hände sagten: "Wir verrichten alle Arbeiten und verdienen das Geld für Euch, damit Ihr am Leben bleibt und Eure Funktionen ausüben könnt, somit wollen wir Boss sein."
Und so ging es fort. Das Herz, die Lunge, der Magen, die Augen, die Füße, dieOhren usw., alle wollten Boss werden. Schliesslich meldete sich das Arschloch und wollte Boss werden.
Über diese Idee, daß ein Arschloch Boss sein wollte, mußten alle Körperteile furchtbar lachen.
Darauf hin wurde das Arschloch sehr ärgerlich, verweigerte die ihm übertragenen Funktionen und verstopfte sich.
Das wiederum hatte zur Folge, daß Augen und Magen schwollen, alle Glieder gräßlich schmerzten und der Körper hohes Fieber bekam. Um den Menschen vor dem Sterben zu bewahren, beschlossen alle anderen Körperteile, das Arschloch zum Boss zu ernennen.
Das geschah vor vielen, vielen Jahren und ist bis heute so geblieben. Jeder macht seine Arbeit und das Arschloch kommandiert und verteilt den Mist.

Die Moral von der Geschicht ist: Jemand braucht nicht unbedingt eine Geistesgröße zu sein, um Boss zu werden, sondern eben nur ein einfaches Arschloch.
 

Maestro2k5

Projektleiter
Teammitglied
Beiträge
13.709
Ort
Erfurt
Smartphone
OnePlus 8T
Grundkurs im Allgemeinwissen



Die Durchschnittstafel Schokolade enthält 8 Insektenbeine.

Der Durchschnittsmensch ißt in seinem gesamten Leben 8 Spinnen während der Nacht.

Der kürzeste Krieg der Geschichte war zwischen Sansibar und England 1896. Sansibar ergab sich nach 38 Minuten.

Donald Duck Comics wurden mal aus Finnland verband, weil er keine Hosen trägt.

Von Affen wurden mehr Menschen umgebracht, als bei Flugzeugabstürzen umkamen.

"Stewardesses" ist das längste Wort, was geübte Schreibmaschinenschreiber nur mit der linken Hand schreiben.

Marilyn Monroe hatte sechs Zehen.

Wenn man einen Goldfisch im dunkeln hält, wird er weiß.

Rechtshänder leben im Durchschnitt neun Jahre länger als Linkshänder.

Wenn die Bevölkerung Chinas in einer Linie hinter dir her läuft, endet die Linie nie aufgrund der "Reproduktion".

Eine Schlange kann bis zu 3 Jahren schlafen.

Amerikanische Fluglinien konnten 1987 in der First-Class $440,000 einsparen, indem sie bei jedem Salat "eine" Olive weniger servierten.

In China sprechen mehr englisch als in den Vereinigten Staaten.

Barbie in Lebensgröße: Ihre Maße sind 39-23-33, Sie wär 7 Fuß und 2 Zoll groß, und hätte einen doppelt so langen Hals wie jeder andere.

Das Kreuzfahrtschiff "Queen Elizabeth II" bewegt sich nur 6 Zoll, für jede Gallone Diesel, fort.

Michael Jorden verdient von NIKE mehr Geld als alle NIKE-Fabrikarbeiter in Malaysia zusammen.

Wenn du 8 Jahre, 7 Monate und 6 Tage geschriehen hast, hast du genug "Sound"-Energie erzeugt, um eine Tasse Kaffee zu erhitzen.

Wenn man 6 Jahre und 9 Monate ununterbrochen furzt, hat man genug Gas gesammelt, um die Energie einer Atombombe darzustellen.

Das menschliche Herz erzeugt genug Druck, um Blut direkt aus dem Körper bis zu 30 Fuß hoch zu spritzen.

Mit dem Kopf gegen die Wand zu knallen verbraucht 150 Kalorien die Stunde.

Menschen und Wale sind die einzigen Lebewesen, die Spaß am Sex haben.

Im Durchschnitt haben Menschen mehr Angst vor Spinnen als vor dem Tod.

Der stärkste Muskel im Körper ist die Zunge.

Es ist unmöglich mit offenen Augen zu niesen.

Man kann sich mit Luftanhalten(über Wasser) nicht selber umbringen.

Amerikaner essen im Durchschnitt 18 acres Pizza jeden Tag.

Jedesmal beim lecken an einer Briefmarke nimmt man 1/10 einer Kalorie zu sich.

Man stirbt eher an einem Champanger-Korken als von einer giftigen Spinne.

Im alten Ägypten haben Priester JEDES ihrer Haare entfernt, mitsamt Augenbrauen und Wimpern.

Ameisen fallen immer nach rechts um, wenn sie vergiftet werden.

Eisbären sind Linkshänder.

Eine Küchenschabe lebt noch neun Tage ohne Kopf bevor sie verhungert.

Der männliche Gottesanbeter kann sich nicht paaren solange sein Kopf noch am Rumpf hängt.

Die weibliche Gottesanbeterin startet den Geschlechtsverkehr(akt) indem sie dem Männchen den Kopf abreißt.

Einige Löwen paaren sich über 50 mal am Tag.

Schmetterlinge schmecken mit ihren Füßen.

Elefanten sind die einzigen Tiere, die nicht springen können.

Das Auge eines Straußes ist größer als sein Gehirn.

Seesterne haben kein Hirn.

Der Orgasmus eines Schweins dauert 30 Minuten an.

Der Mount Everest ist nicht der höchste Berg der Erde, der Mauna Kea auf Hawaii ist mit 10203 m nämlich über 1000 m höher; aber nur 4000 m dieses riesigen Vilkans ragen aus dem Wasser hervor!

Die größte, jemals beobachtete Wasserhose erreichte eine Höhe von über 1,5 km - viermal so hoch wie das höchste Gebäude der Welt!

Amerkanische Wissenschaftler glauben, daß sie eine Methode gefunden haben, das Ernährungsproblem zu lösen: Sie wollen eine Kuh züchten, die 4,5 t wiegt!

Schnüffel-Haie Haie besitzen einen ganz empfindlichen Geruchssinn und können einige Tropfen Blut noch auf 500 m Entfernung riechen.

Der Gesang des Buckelwals ist das lauteste Geräusch, das auf unserer Erde von einem lebenden Wesen produziert wird: Mit über 190 Dezibel ist er lauter als eine Concorde.

Winzige Termiten bauen Türme in die Steppe, die bis zu sechs Meter hoch werden können!

Killer-Ratten Durch Ratten übertragene Krankheiten haben in den letzten 1000 Jahren mehr Menschen getötet, als durch alle Kriege und Revolutionen zusammen umkamen!

Die Küstenschwalbe ist der reiselustigste Zugvogel der Welt: Sie legt im Jahr über 20.000 km zurück!

Einen Rekord im Überleben stellte 1942 der Schiffssteward Poon Lim auf: Er harrte 133 Tage auf einem Floss aus, bis Rettung kam - Dabei hatte er nur Wasser und Lebensmittel für 50 Tage dabei.

Das Space Shuttle hat zwar einen guten Ruf als überaus angenehmes Weltraum-Transportmittel - Es startet wie eine Rakete und landet wie ein Flugzeug. Trotzdem ist die Hälfte seiner Besatzungsmitglieder Raumkrank geworden - egal ob es Menschen oder Affen waren. Die Raumkrankheit hält meist 2 Tage an.

Schwere Lektüre Die dickste Einzelausgabe einer Zeitung, die je verkauft wurde, war die "New York Times" vom Sonntag, den 07.10.1965. Sie hatte 946 Seiten und wog 3,4 kg.

Fernsehsendungen werden oft als zu brutal beschrieben: Ein amerikanischer Jugendlicher hat mit 16 Jahren bereits 50.000 Morde und 200.000 gewalttätige Szenen miterlebt!

Eine Fahrt mit der moskauer U-Bahn ist nichts für Leute mit Platzangst - in den Waggons drängen sich jeden Tag insgesamt 6,5 Millionen Menschen.

Durch den Abfluss gejagt In London entstehen Tag für Tag 3 Mrd. Liter Abwasser. Jeder Einwohner produziert damit statistisch gesehen in 24 Std. eine Abwassermenge von etwa 365 Litern.

Im Jahre 1944 sprang Flight Sergeant Alkemade in 5485 m Höhe aus seinem brennenden Bomber - "ohne" Fallschirm. Eine Fichte und eine Schneewehe bremsten den Aufprall, so dass er den Sturz überlebte!

Während des Überschallflugs mit der Concorde stellte ein Besatzungsmitglied ein Buch in einen Spalt der Kabinenwand! Nach der Landung waren Spalt und Buch verschwunden - erst beim Rückflug tauchten beide wieder auf! Des Rätsels Lösung: Durch die Hitzeentwicklung beim Überschallflug dehnt sich die Concorde um 25 cm!

Mit Torten wäre auf Pluto kein gutes Geschäft zu machen: Weil der Planet bei der Umkreisung der Sonne so einen weiten Weg zurückzulegen hat, sind die Jahre dort sehr lang. Ein Mensch hätte nur alle 247 Erdenjahre Geburtstag!

Ein Teelöffel Materie von einem Neutronenstern wiegt soviel wie alle Menschen auf der Welt zusammen!

Ein Neutronenstern ist der Kern eines explodierten Riesensterns. Er hat das Gewicht von hundert Sonnen, ist aber nur wenige km groß.

Über 5000 große Stücke Schrott und mehr als 30.000 kleine Brocken Müll kreisen um die Erde. Zur Zeit wird diskutiert, ein Müll-Shuttle zur Raumreinigung einzusetzen.

Der Satellit Lageos wird noch 8 Millionen Jahre die Erde umkreisen. Auf ihm sind Bilder eingraviert, die späteren Generationen zeigen sollen, wie das Leben aussah, als der Satellit gestartet wurde.

Der 70 t schwere 6-Meter-Spiegel des weltgrössten optischen Teleskopes in den GUS ist leistungsfähig genug, um das Licht einer einzigen Kerze noch in 24.000 km Entfernung aufzufangen!

Glasklar Lichtleitfaser bestehen aus so reinem Glas, daß man noch durch eine Schicht von 35 km Stärke problemlos hindurchschauen könnte.

Verkehrspolizisten in Tokio brauchen nach jedem Einsatz 2 Stunden Sauerstoffbehandlung, um sich von den schädlichen Abgasen zu erholen.

Chicago O'Hare in den USA ist weltweit der Flughafen mit den meisten Starts und Landungen. Pro Jahr finden hier 795.026 Flugbewegungen statt - alle 40 Sekunden eine!

Im Meer warten unglaubliche Reichtümer an Metallen und Rohstoffen auf den Menschen. Man schätzt, dass es für jede Tonne Gold auf dem Festland 100 Tonnen Gold im Meerwasser gelöst gibt!

Als ein Feuerlöschflugzeug auf See auftankte, sog es auch einen Taucher mit ein! Man fand den toten Froschmann an der gelöschten Brandstelle im Wald.

Alte Meister Der erste Hubschrauber erhob sich 1923 in die Luft. Aber schon 1493 zeichnete Leonardo da Vinci erste Hubschrauberentwürfe.
 

Maestro2k5

Projektleiter
Teammitglied
Beiträge
13.709
Ort
Erfurt
Smartphone
OnePlus 8T
Von Computern und Autos





Bei einer Cornputermesse in den USA hatte BilI Gates die Computer-Industrie mit der Auto-Industrie verglichen und das folgende Statement abgegeben:

Wenn General Motors (UM) mit der Technologie so mitgehalten hätte wie die Computer-Industrie, dann würden wir heute alle 25-Dollar-Autos fahren, die 1000 Meilen pro Gallone Sprit fahren würden.'

Als Antwort darauf veröffentlichte General Motors (von Mr. Welch persönlich) eine Presse-Erklärung mit folgendem Inhalt:

Wenn (General Motors eine Technologie wie Microsoft entwickelt hätte, dann würden wir heute alle Autos mit folgenden Eigenschaften fahren:

1. Jedes Auto würde ohne erkennbaren Grund zweimal am Tag eine Panne haben.

2. Jedesmal, wenn die Linien auf der Straße neu gezeichnet werden, müßte man ein neues Auto kaufen.

3. Gelegentlich würde das Auto ohne erkennbaren Grund auf der Autobahn einfach ausgehen und man würde das akzeptieren, neu starten und weiterfahren.

4 Wenn man bestimmte Manöver durchführt, wie z.B. eine Linkskurve, würde das Auto einfach ausgehen und sich weigern, neu zu starten. Man müßte dann den Motor erneut installieren.

5. Man kann nur alleine in dem Auto sitzen, es sei denn, man kauft "Car95" oder "CarNT. Aber dann müßte "an jeden Sitz einzeln bezahlen.

6. macintosh würde Autos herstellen, die mit Sonnenenergie fahren, zuverlässig laufen, fünfmal so schnell und zweimal so leicht wie bisher zu fahren sind, aber sie laufen nur auf 5% aller Straßen.

7. Die Ol-KontroU-Leuchte, die Warnlampen für Temperatur und Batterie würden durch eine einzige Warnlampe mit dem Namen "Genereller Auto-Fehler" ersetzt,

8. Das Airbag-Svstem würde vor dem Auslösen fragen: "Sind Sie sicher?"

9. Gelegentlich würde das Auto Sie ohne jeden erkennbaren Grund aussperren. Sie könnten nur mit einen, Trick aufschließen, und zwar müßte man gleichzeitig den Türgriff ziehen, den Schlüssel drehen und mit einer Hand an die Radioantenne fassen.

10. General Motelrs würde Sie zwingen, mit jedem Auto einen Deluxe-Kartensatz der Firma Rand McNallv (seit neuestem eine GM-Tochter) mitzukaufen, auch wenn Sie diesen gar nicht brauchen oder möchten. Wenn Sie diese Option nicht wahrnehmen, würde das Auto sofort um 50% langsamer werden.

11. Immer dann, wenn ein neues Auto von GM auf den Markt käme, müßten alle Autofahrer das Fahren neu erlernen, weil keiner der Bedienhebel genau so funktionieren würde wie in den alten Autos


12. Man müßte den "Start"-Knopf drücken, um den Motor auszuschalten.
!
 

Maestro2k5

Projektleiter
Teammitglied
Beiträge
13.709
Ort
Erfurt
Smartphone
OnePlus 8T
Politische Systeme - Neu definiert
Die nachstehenden Umschreibungen wurden von der Landwirschaftskammer Westfalen-Lippe in Münster erdacht:

Sozialismus:
Du besitzt zwei Kühe. Eine Kuh mußt du deinem Nachbarn abgeben.
Kommunismus:
Du besitzt zwei Kühe. Die Regierung nimmt dir beide weg und verkauft dir die Milch.
Liberalismus:
Du besitzt zwei Kühe. Die Regierung nimmt dir beide weg und schenkt dir die Milch.
Nationalsozialismus:
Du besitzt zwei Kühe. Die Regierung nimmt dir beide weg und erschießt dich.
Bürokratismus:
Du besitzt zwei Kühe. Die Regierung nimmt dir beide weg und schlachtet eine Kuh ab. Die andere wird gemolken und die Milch vernichtet.
Kapitalismus:
Du besitzt zwei Kühe. Du verkaufst eine und kaufst dafür einen Bullen.
 

Maestro2k5

Projektleiter
Teammitglied
Beiträge
13.709
Ort
Erfurt
Smartphone
OnePlus 8T
Gehaltserhöhung ?



Kommen Sie mir bloß nicht wegen einer Gehaltserhöhung, wissen Sie eigentlich, wie wenig Sie eigentlich arbeiten? Das Jahr hat doch 365 Tage im Jahr - nicht wahr? Davon schlafen Sie täglich 8 Stunden, das sind allein 122 Tage. Sie haben täglich 8 Stunden frei, das sind nochmals 122 Tage. Es verbleiben: 121 Tage. 52 Sonntage hat das Jahr, es bleiben 69 Tage. Samstags wird nachmittags auch nicht gearbeitet, das sind 52 halbe, oder 26 ganze Tage, bleibt ein Rest von 43 Tagen; Sie rechnen doch mit, nicht wahr? Täglich haben Sie eine Stunde Tischzeit, brauchen jährlich 16 Tage zum Essen. Rest: 27 Tage Im Jahr haben Sie dann noch 14 Tage Urlaub, bleiben 13 Tage; und dann hat das Jahr auch noch 12 Feiertage... Und was bleibt übrig? Sage und schreibe EIN TAG, und das ist dann auch noch der 1. Mai, an dem Sie arbeitsfrei haben; und da wollen Sie eine Gehaltserhöhung?
 

Maestro2k5

Projektleiter
Teammitglied
Beiträge
13.709
Ort
Erfurt
Smartphone
OnePlus 8T
AOL- Mein Tagebuch



14. Juli
Liebes Tagebuch. Heute ist ein grosser Tag fuer mich. Ich werde mich
naemlich bei America Online anmelden. Das ist der allerbeste Online-
Service, hab ich in einer Werbebroschuere gelesen. Die schenken mir
sogar eine Gratis-CD! Ich muss diese CD unbedingt aufbewahren,
weil die bestimmt nicht oft sowas verschenken.

18. Juli
Ich kann meinen Computer nicht mit America Online verbinden.
Keine Ahnung, woran es liegt.

19. Juli
Irgendein Heini vom technischen Kundendienst sagt mir, dass ich
ein Modem brauche, um mit America Online Kontakt aufzunehmen.
Wozu ein Modem? Der will mich nur verarschen. Glaubt der, ich bin
bloed?

22. Juli
Ich habe das Modem gekauft. Ich weiss nur nicht, wo ich es
reinstecken soll. Es passt nicht in den Monitor und auch nicht in
den Drucker. Das ist alles sehr kompliziert...

23. Juli
Endlich ist das Modem angeschlossen. Der neunjaehrige Sohn
unserer Nachbarn war so nett, mir zu helfen. Aber das mit America-
Online funktioniert immer noch nicht.

25. Juli
Der Nachbarssohn hat mich mit America Online verbunden. Der
Junge ist sowas von schlau - Wahnsinn. Auf jeden Fall klueger als
die Penner, die mir das Modem verkauft haben. Die haben mir doch
tatsaechlich nichts ueber Kommunikations-Software erzaehlt. Ich
wette, die wissen gar nicht, was das ist. Und warum haben die zwei
Telefonbuchsen ans Modem gebastelt, wenn man nur eine braucht?
Eine ist mit "Phone" gekennzeichnet und ausgerechnet die darf man
nicht mit dem Telefonanschluss an der Wand verbinden! Die
Modemhersteller sind wirklich bescheuert. Aber mein Nachbarsjunge
hat's hingekriegt.

26. Juli
Wieso Internet? Ich dachte, ich waere bei America Online und nicht
bei Internet. Wirklich kompliziert...

27. Juli
Der Nachbarsjunge hat mir gezeigt, wie man mit dem America
Online-Zeugs umgeht. Ich hab ihm gesagt, dass er ein Genie ist. Und
er meinte, im Vergleich zu mir ist er wohl eins. Naja, Kinder sind
halt manchmal uebermuetig.

28. Juli
Heute gab's bei den Gespraechsgruppen Schwierigkeiten. Ich habe in
meinen Computer gesprochen, aber keiner hat geantwortet. Morgen
kaufe ich mir einen Verstaerker.

29. Juli
Ich bin heute durch Zufall ins "Usenet" geraten. Da bin ich aber
schnell wieder raus, bevor die mich erwischen. Ich bin schliesslich
bei America Online und nicht bei Usenet!

30. Juli
Pssst. Ich war heute wieder im Usenet, obwohl ich das ja eigentlich
nicht darf. Viele Leute in diesem Usenet schreiben alles in
Grossbuchstaben. Wie machen die das? Mit Sicherheit haben die
eine andere Tastatur.

#!. JULI
ICH HABE MEINEN COMPUTERHAENDLER ANGERUFEN UND MICH
DARUEBER BESCHWERT; DASS MEIN COMPUTER KEINE
GROSSBUCHSTABEN SCHREIBEN KANN: DER TECHNIKER SAGTE;
DAZU MUSS MAN DIE "CAPS-LOCK-TASTE" DRUECKEN: ICH HABE
ABER KEINE TASTE; AUF DER "CAPS LOCK" STEHT: ICH HABE IHM
GESAGT; DASS ICH EINE BESSERE TASTATUR HABEN WILL: AN
MEINER FEHLT DIE CAPS-LOCK-TASTE; DIE RECHTE GROSSMACH-
TASTE GROESSER IST ALS DIE LINKE; UND WER WEISS; WAS AN
DEM DING SONST NOCH KAPUTT IST: ER SAGTE; DAS WAERE EINE
STANDARD-TASTATUR: DARAUF SAGTE ICH; DASS ICH DANN
KEINE TASTAUR VON STANDARD HABEN WILL; SONDERN EINE VON
EINER ANDEREN FIRMA: MEINE BESCHWERDE MUSS MAECHTIGEN
EINDRUCK AUF IHN GEMACHT HABEN: ER HAT SOGAR SEINE
KOLLEGEN GEBETEN; UNSEREM TELEFONGESPRAECH ZUZUHOEREN:

1. August
Wozu ist eine "Caps-Lock-Taste" gut, wenn man sie nicht benutzen
kann? Wahrscheinlich wieder so ein Extra, fuer das man viel Geld
bezahlen muss, wenn man es benutzen will.

2. August
Heute habe ich "Usenet.Oracle" gefunden. Dieses Orakel behauptet,
dass es alle Fragen innerhalb eines Tages beantworten kann. Ich
habe ihm erstmal 44 Fragen zum Internet gestellt. - Ich kann die
Antwort kaum erwarten.

3. August
Ich habe im Usenet die Gruppe "rec.humor" gefunden. Alles voller
Witze - sowas von witzig. Dann wollte ich meinen Lieblingswitz
senden =Ueber die Blondine, die nur enge Roecke traegt, damit die
Beine nicht immer auseinandergehen! HAHAHA! - Ich war mir nicht
sicher, ob beim Senden alles geklappt hat. Um ganz sicher zu gehen,
habe ich diesen Witz 56 Mal gesendet.

4. August
Immer wieder hoere ich was vom "World Wide Web". Was das wohl
ist?

5. August
Das Orakel von Usenet hat heute reagiert. Aber statt auch nur eine
vernuenftige Antwort auf meine 44 Fragen zu senden, hat es mich
nur beschimpft. Ich war so wuetend, dass ich eine gepfefferte
Nachricht an "rec.humor.oracle" gesendet habe. Irgendwas ging
leider schief, und so musste ich die Nachricht 22 mal senden.

6. August
Jemand hat mir geschrieben, ich sollte mich mal mit "FAQ"
befassen. Warum muessen die immer gleich so ordinaer werden?

7. August
Irgendein hirnrissiger Schwachkopf hat mir geschrieben, ich soll in
meinen Nachrichten keine Kraftausdruecke verwenden. Hab ich
jemals das Wort Hantel oder Bodybuilding benutzt? Wieso lassen die
Penner von America Online solche abge****ten Arschloecher ins
Internet?

8. August
Meine Signatur-Datei wird immer besser. Sie ist allerdings erst 6
Seiten lang. Ich muss wohl noch etwas daran arbeiten.

9. August
Ich bin ja so aufgeregt. Ich habe heute eine Nachricht gelesen, wo
man in einer Woche 100.000 Dollar verdienen kann. Dazu muss man
nur die Nachricht in eine andere Gruppe senden, seinen Namen
dazuschreiben und an irgendjemanden 5 Dollar schicken. Mann,
werde ich eine Kohle machen! Ich habe naemlich die Nachricht nicht
nur in eine oder zwei Gruppen gesendet, sondern in alle 23000.
ausserdem habe ich nicht 5, sondern gleich 50 Dollar geschickt.
Jippie, ich bin Millionaer! Das macht mir so schnell keiner nach!

10. August
Was es alles gibt! Ich habe gerade eine Newsgruppe mit dem
Namen "alt.aol.sucks" gefunden. Sehr interessant. Ich habe ein paar
Nachrichten gelesen und bin auch der Meinung, dass AOL der letzte
Scheiss ist und verboten werden sollte. Jetzt muss ich nur noch
herausfinden, was ein "AOL" ist.

11. August
Ich habe jemanden gefragt, wo ich Informationen ueber meinen
Computer bekommen kann. Er sagte mir, ich sollte es mal bei
"FTP.NETCOM.COM " versuchen. Ich habe gesucht und
gesucht, aber
diese Newsgruppe konnte ich nicht finden.

12. August
Ich habe an alle Newsgruppen eine Anfrage gesendet, um
herauszubekommen, wo ich "FTP.NETCOM.COM " finde.
Hoffentlich hilft mir jemand. Den Nachbarsjungen kann ich leider
nicht fragen.
Seine Eltern sagen, dass er nicht mehr zu mir kommen darf, denn
immer wenn er bei mir war, muss er so sehr lachen, dass er nicht
mehr Essen oder die Schularbeiten machen kann. Ich habe eben
viel Sinn fuer Humor. Allerdings weiss ich nicht, warum die
"REC.HUMOR"-Gruppe meinen Blondinenwitz nicht mochte.
Wahrscheinlich moegen die nur versaute Witze.

13. August
Heute musste ich meine Anfrage noch einmal an alle Newsgruppen
senden, weil ich meine Signatur-Datei vergessen hatte. Sie ist jetzt
zwar immerhin acht Seiten lang, trotzdem habe ich noch mein
Lieblingsgedicht angehaengt. Das sieht nicht nur eindrucksvoller aus,
sondern es ist ausserdem auch fuer jeden interessant. Vielleicht
haenge ich ja das naechste Mal die Kurzgeschichte an, die ich immer
so gern vor dem Einschlafen lese.

14. August
Die 100.000 Dollar sind noch nicht auf meinem Konto eingegangen.
Keiner hat mir das versprochene Geld ueberwiesen. Ich werde die
Nachricht einfach nochmal in alle Newsgruppen senden. Nicht nur
einmal, sondern gleich zehnmal; dann muss es klappen. Wenn dann
nichts passiert, werde ich einen Rechtsanwalt einschalten.

15. August
Irgendjemand hat mir mitgeteilt, dass er meinen Zugang sperrt, weil
ich mich falsch verhalten habe. Welchen "Zugang" meint dieser
Idiot? Egal! Soll er es ruhig versuchen! Haustuer, Keller, Dachboden,
Garage - ich hab fuer alles einen Zweitschluessel. Man muss eben
schlau sein.

16. August
Hier stimmt was nicht. Ich kann keinen Kontakt mit America Online
aufnehmen. Mal sehen, woran es liegt. Ich werde zuerst den Monitor
untersuchen. Jemand hat mir mal gesagt, dass das sehr gefaehrlich
ist, weil im Monitor 20.000 Volt sind. So ein Quatsch! Aus der
Steckdose kommen nur 230 Volt, wie koennen dann im Monitor
20.000 Volt sein? Bin ich nur von Idioten umgeben? Ich schraub das
Ding einfach auf und seh mal rein. Danach schreibe ich weiter..
 

Maestro2k5

Projektleiter
Teammitglied
Beiträge
13.709
Ort
Erfurt
Smartphone
OnePlus 8T
Das Billgotchi



Ausschlüpfen
Nach der Installation von Windows (Version egal) dauert es nur ein paar Minuten, und der kleine digitale Quälgeist pellt sich aus seiner Shell. Keiner weiss genau, wie er aussieht. Aber er ist frech, hinterlistig und schwer erziehbar. Immer zu Streichen aufgelegt, hält das putzige Kerlchen den Mauszeiger fest, verwüstet den Schreibtisch seines Herrn oder schaltet heimlich die Grafikauflösung um. Selten schaut der Bildschirm so aus, wie man ihn verlassen hat, womit auch dem stursten Technik-Gläubigen klar sein müsste: Da drin lebt was!

Füttern

Kriegt Billgotchi nicht regelmässig Happa-Happa, wird er sauer. Wer Hinweise über den Zustand seines Haustieres sucht, findet sie unter Einstellungen/Systemsteuerung/System/Leistungsmerkmale - trotzdem sagen sie nichts aus. Gotchi täuscht gern mit der Auskunft "optimal konfiguriert" und benimmt sich dennoch daneben. Er kommuniziert mit spassigen Botschaften vom Kaliber "reagiert nicht" oder "die Anwendung ist überlastet". Gotchilein setzt drollige Buttons, auf denen etwa "Task beenden" steht - die aber trotzdem nicht funktionieren.

A-a

Besonders ulkig ist es, wenn der Kleine seine Platte vollkackt. Alle Nase lang lässt er riesige Stinkerhäufchen fallen, die mit einer unanständigen Wellenlinie beginnen und gern auf .tmp enden. Doch nicht immer sind die Abfälle so klar zu erkennen. Seine Ordner scheisst er schnell mit 50, 60 MByte DLL-Böllern zu. Aber Obacht beim Aufputzen: Billgotchi wird todkrank, wenn man eine seiner Lieblingsausscheidungen entsorgt!

Disziplin

Ein Haustier muss von Zeit zu Zeit geschimpft werden. Bei Billgotchi heissen solche Strafen "Treiber". Die Freunde des kleinen Fieslings beschenken einen mit Unmengen dieser ausgefuchsten Dinger, aber sie sind so gebaut, dass sie vor allem Herrchen aua machen. Im Billgotchi-Kauderwelsch heisst das "veraltet" oder "schlampig programmiert".

Spielen

Um ein Tierchen muss man sich kümmern. In unvorhersehbaren Abständen macht Billgotchi auf sich aufmerksam und schickt Herrchen zum Gassigehen: Update kaufen! Und dann muss Herrchen stunden-, ja oft tagelang mit Billgotchi spielen. Und zwar nicht einfach bloss ein bisschen Knöpfe drücken, nein, das Repertoire ist enorm: Bücher kaufen (und lesen!), Hotlines anrufen (und dabei teure Musik hören!) oder gar (ehemalige) Freunde zu sich einladen, zum Mitspielen.

Licht ausmachen

Irgendwann muss auch Billgotchi schlafen gehen. Früher knipste man einfach mit dem dicken Schalter das Licht aus, aber seit Gotchi so hoch entwickelt ist, besteht er auf einen komplizierten Zu-Bett-Geh-Ritus. Aus unerfindlichen Gründen sagt er dazu "Herunterfahren" (in die Hölle?). Selten geht er gleich schlafen, sondern fragt noch dummes Zeug (möchten Sie die Änderungen in ^^#kwrxLT34_.b}% speichern?). Bockig wird unser Liebling, wenn er alten Kram aus der SpielzeugDOSe bekommen hat. Dann nuschelt er todmüde zuerst Anwendung beenden, ohne Herrchen das dazugehörige Geheimnis (Strg- Alt- Q oder so) zu verraten. Ein echtes Miststück wird Billgotchi, wenn man vor seinem Abendgebet etwa den Scanner ausschaltet: Dann geht er nur mit roher Gewalt in die Heia, und keiner weiss, was für ein Monster er am nächsten Morgen ist!

Das Ende

Kann Billgotchi sterben? Die grausige Antwort: nein! Irgend wie krabbelt er jedesmal wieder aus der Grube. Wie oft schon gab es Hoffnung, dass das alte Biest für immer über den Jordan ist, aber jedesmal bracht der Hersteller ein neues, noch bunteres, noch tolleres Billgotchi heraus, und die Seuche hielt an. Ja, sie erfasst sogar beständig mehr Menschen. Abermillionen von Billgotchi- Herrchen haben die Kellerregale voll mit den alten Schachteln der teuren alten Versionen. Aber irgendwie ist er uns allen ja auch ganz arg ans Herz gewachsen, oder?
 
Oben