Die Schuldenuhr des Staates tickt weiter

Maestro2k5

Projektleiter
Teammitglied
Beiträge
13.709
Ort
Erfurt
Smartphone
OnePlus 8T
Berlin. Die Schuldenuhr rast ab sofort mit 2.660 Euro pro Sekunde dem Rekordschuldenstand von 1,41 Billionen Euro am Ende des Jahres entgegen. Das Bundeskabinett hat mit dem Nachtragshaushalt 2004 beschlossen, dass die Neuverschuldung des Bundes in diesem Jahr 43,7 Milliarden Euro betragen soll. Schon im Juni mussten wir den Schuldenzuwachs auf 2.534 Euro pro Sekunde nach oben korrigieren, da die Kreditaufnahme um 10 Milliarden Euro aufgestockt wurde. Jetzt kommen weitere 4 Milliarden dazu. Das sind gut 14 Milliarden Euro mehr an neuen Bundesschulden, als ursprünglich geplant.
Quelle: [DLMURL]http://www.steuerzahler.de[/DLMURL]
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben