Hick-Hick-Hurra

H

Hasi

Gast
Liebe Trinkerin, lieber Trinker!
Wie wir aus zuverlässiger Quelle erfahren haben, gehörst Du zu dem kleinen exclusiven Kreis derjenigen, die sich aus dem unübersehbaren Heer der namenlosen Trinker zu einem anerkannten Spitzen-Tschecheranten emporgesoffen haben!
Wir laden Dich daher herzlich ein zum 1. Europäischen Trinkerkongress.
Am Sonntag, den 5. Mai 2005
Im Gasthaus "Zur blauen Traube" in Weinbergen
(Autobahnabfahrt Intensivstation)
Das Motto der Veranstaltung lautet
"LIEBER IN DER DUNKELSTEN KNEIPE ALS AM HELLSTEN ARBEITSPLATZ"

Neben unzähligen Probierständen mit Alkoholspezialitäten aus dem In- und Ausland wird sicherlich auch die Trinker-Zubehörmesse (TRIZUME) Deine Beachtung finden, wo es vielerlei Nützliches gibt, das die Herzen der gestandenen Trinker höher schlagen lässt:

- Kopfschmerztabletten mit Deinen eigenen Initialen
- Fahnentöter mit Knoblauchgeschmack
- Vollrausch-Schutzpolster für Knie und Ellbogen - Wasserdichte Unterwäsche
- Führerscheine im Zehnerblock
- Schwankometer (Ideal für Papi zum Geburtstag)
- Betten mit Gegenschaukelmechanismus
- Jahrespackung von "Kopf-Klar" und "Hallo-Wach-Auf"
Und,und,und..............

Für die Leseratten gibt es noch begehrte Fachliteratur wie z.B.
"Wie sag ich's meiner Leber?" von Johnny Walker
"Rum macht nicht dumm" von Sebastian Stroh
"Selberbrennen - leicht gemacht" von Georgis Metaxa
"Vom Intus bis zum Exitus" die Memoiren eines Vollprofis
"Und Jimmy schwankt zum Regenbogen" von Johannes Mario Kümmel
sowie den Bestseller für alle Entzugsgeschädigten
"The point of no return" von Eberhard Trocken
Aus unserem vielfältigen Angebot von Schallplatten empfehlenwir:

"Kann den Freibier Sünde sein?" von Bernd Gösser
"I drink me crazy" von Shaker Stevens
"Der Durst bringt mi um" von Ulli Hinü-Bär
"Ganz in Blau" von Roy Black & White
"Mei Muatterl war a Trinkerin" von Karli Rausch jun.
Neu für unsere Filmfreunde auf Videokassetten System Feta-Max:

"Coma" - das letzte Achterl war zuviel
"Verdammt in alle Ewigkeit" Drama einer Entziehungskur
"2 ausser Rand und Band" der Leber-Nieren-Report
"La Boum - die Fette" Story einer Trinkerromanze
"Cognac, der Barbar" mit Arnold Blauenegger
"Bierrausch der Zombies" ein Monsterbesäufnis
"Auf dem Highway ist die Hölle los" Heimfahrt vom Trinkerkongress

Ausserdem möchten wir auf eine Vortragsreihe im blauen Salon hinweisen:
22 Uhr: Herr Schluck, Chefredakteur der Zeitschrift "VOLL" spricht zum Thema:
"Saufen ohne Kotzen - ohne Training geht es nicht."

24 Uhr: Herr Fläschli vom Schweizer Verband der Berufstrinker zum Thema:
"Was tun, wenn im Büro der Schnaps ausgeht?"

02 Uhr: Herr B. Wusstlos referiert zum Fragenkomplex:
"Das Delirium - ein Martyrium?"

06 Uhr: Grosse Abschlusskundgebung mit anschliessendem Extrinken!!
Zur Organisation:
Berechtigungskarten für die Ausnüchterungszelle gibt es an den Automaten beim Haupteingang, an der Informationsbar und bei sämtlichen Kotzplätzen.

Eierlikör - Liebhaber besuchen besser die Puddingmesse in Halle 2.

Bevor Du die Rückfahrt in Deine Stammkneipe antrittst, überprüfe, ob Du geistig auch wirklich weggetreten bist, sonst erklärt man Dich bei einem Autounfall noch für zurechnungsfähig!!!

Wir hoffen auf zahlreiche Erscheinungen.
Mit brüderlichen "Gut-Schluck" und "Hick-Hick-Hurra".

Das Komitee
 
T

The Master of Desaster

Gast
Juchu, endlisch wurde isch anner - kann .... t *hics* Isch weiß no janz jenau .... *hics* ach issa auch *hics* scheisssssse egal ... *hics*
 
Oben