Vorurteil: Männer denken nur an Sex!

T

The Master of Desaster

Gast
Dass Männer nur Sex im Kopf haben, ist natürlich blanker Unsinn.

Tatsächlich interessieren sich Männer vor allem für Kunst und Literatur. Bereits in jüngstem Alter sind sie oft stundenlang mit der Lektüre anspruchsvoller Fachliteratur beschäftigt:

playboy.jpg


Und schon in frühester Jugend fühlen sie sich von Zeitschriften magisch angezogen, und nutzen jede Gelegenheit zum Lesen:

lesen.jpg


Dieses literarische Interesse wird nach alter amerikanischer Tradition von Generation zu Generation überliefert:

bill.jpg


Andere Männer interessieren sich dagegen mehr für Kunst, aber keineswegs für Sex. Besonders Zeichnungen von wilden Tieren sind bei Männern sehr beliebt:

kunst.jpg


Sogar die Japaner, denen man ja immer wieder nachsagt, besonders sexbesessen zu sein, sind in Wirklichkeit sehr naturverbundene Menschen, die viel lieber einem Baum betrachten, als an Sex zu denken:

japaner.jpg


Wir hoffen, dass wir das alte Vorurteil, Männer hätten nur Sex im Kopf, hiermit nun endgültig ausräumen konnten.
 
Oben