Windows Registry - leicht erklaert

lunte

Android Beginner
Beiträge
125
Smartphone
Fairphone 2
Tablet
P1000
die registry - ueberall hoert man dieses wort, aber was ist das eigentlich?

die reistry ist eine datenbank, in der alle einstellungen, software, benutzerspezifische daten (hintergrundbild, animation der menues), sicherheitseinstellungen, treiber etc. gespeichert sind. die datenbank besteht aus mehreren dateien, da benutzerspezifische daten in den userprofilen gespeichert werden.

betriebssystemspezifische unterschiede
auch hier treten os-spezifische unterschiede zu tage. unter win 95 & 98 liegen die dateien im win-folder und wurden system.dat und user.dat genannt. unter win me wird die datei classes.dat zusaetzlich erzeugt.
nt-basierende systeme wie win 2k und win xp nutzen den folder windows\system32\config zum speichern der registrierungsdateien. in abhaengikeit von der konfiguration des systemes werden hier bis zu 7 einzel-dateien (default, sam, security, software, system, ntuser.dat und usrclass.dat) erzeugt. wie am namen erkennbar, ist die datei ntuser.dat fuer die benutzerspezifischen einstellungen zustaendig und liegt, logischerweise, im userprofile.

aenderungen in der registry

AENDERUNGEN UEBER DEN REG-EDITor KOENNEN DAS SYSTEM ZUM STILLSAND BRINGEN!!!
daher empfehle ich nur versierten nutzer eine aenderung in der registry vorzunehmen und jeden schluessel, den ich aendere, vorher zu sichern.

es gibt inzwischen diverse tools (z.bsp. x-setup), mit denen man recht komfortabel die einstraege in der registry aendern kann. windows selbst bringt den reg-editor mit, diesen sollten aber nur versierte user nutzen.

der registry-editor fuegt die verschiedenen dateien in einer ueberblicksdarstellung zusammen und erlaubt das bearbeiten einzelner werte und eintraege. um eine nichtsachgerechte anwendung zu vermeiden, werde ich nicht erklaeren, wie der reg-editor aufgerufen wird. im anhang findet ihr eine image mit der oberflaeche des editors.

es gibt hier fünf hauptschluessel (keys):

* HKEY_CLASSES_ROOT: enthaelt alle namen und eigenschaften aller registrierten dateitypen

* HKEY_CURRENT_USER: enthaelt das benutzerprofil des gegenwärtigen anwenders

* HKEY_LOCAL_MACHINE: enthaelt alle informationen über den lokalen computer

* HKEY_USERS: enthaelt das standard-benutzerprofil sowie die individuellen einstellungen eines jeden anwenders

* HKEY_CURRENT_CONFIG: enthaelt die konfiguration des aktuellen hardware-profils

wie in euren foldern gibt es neben diesen hauptschluesseln (hive-keys) eine reihe von unterschluesseln, die ebenfalls wieder eine vielzahl von eintraegen enthalten. in diesen eintraegen werden die werte als zeichefolge pder in binaerer form als binaer bzw. dword-wert gespeichert. wie im explorer wird auch hier eine baumstruktur verwendet.

noch einmal: die werte hier per hand einzutragen ist sehr muehsam und sehr riskant.
 
Oben